Stolze Kinder bei der Ernte von Gemüse

Qualitätswende durch regionale Caterer

Quelle: Fotolia famveldman

Im Jahr 2016 hat die Stadt Meißen das Catering an allen städtischen Kitas neu ausgeschrieben. Im Zentrum stand die Orientierung weg von Großanbietern mit langen Anfahrten hin zu regionalen Unternehmen. Bei der Ausschreibung verlangte der Träger das Kochen nach DGE-Qualitätsstandard. Dadurch, dass die Verpflegung für jede Kita einzeln ausgeschrieben wurde, hatten auch solche Anbieter aus der Region eine Chance, die nur geringere Anzahl von Portionen liefern können. Die Eltern durften die Gerichte vorher verkosten. Ihrer Empfehlung folgte die Stadt, mit dem Ergebnis, dass das frische, abwechslungsreiche und vollwertige Essen nun allen Kindern schmeckt.

PUBLIKATIONEN & ARBEITSHILFEN

Checkliste Kitaverpflegung

Checkliste Kitaverpflegung

Die Checkliste Kitaverpflegung dient als Instrument zur eigenständigen Überprüfung eines Verpflegungsangebots. Auf einen Blick kann ermittelt werden, welche Schritte erforderlich sind, um eine optimale Verpflegung anzubieten.

Qualitäts-Check Speisenplanung

Ein ausgewogenes Wochenmenü für Kinder aus den Vorschlägen des Caterers auszuwählen ist für Kitas nicht immer einfach. Die Arbeitshilfen dienen als Hilfestellung für die Zusammenstellung eines bedarfsgerechten Speisenplans.

Bayerische Leitlinien Kitaverpflegung: Kita-Tischlein, deck dich!

Bayerische Leitlinien Kitaverpflegung: Kita-Tischlein, deck dich!

Die Bayerischen Leitlinien Kitaverpflegung dienen als hilfreiche Unterstützung zur Erstellung eines passenden Verpflegungskonzeptes für Kindertageseinrichtungen und deren Träger. Aber auch Eltern erhalten so wichtige Informationen zu diesem Thema.