Ähnliche Beiträge

Seiten mit dem Schlagwort "Essensgremium"

Neuordnung des schulischen Mittagessens an Ganztagsgrundschulen und Förderzentren, Handreichung Qualitätssicherung- und –kontrolle des schulischen Mittagessens

Diese Handreichung zeigt, wie die Qualitätskontrolle und –sicherung des schulischen Mittagessens umgesetzt werden kann – von der Mitwirkung der Mittagessenausschüsse, über die Bereitstellung von Formularen zur Kommunikation von Mängeln, der ...

Bayerische Leitlinien Schulverpflegung: Mit gutem Essen Schule machen

Die Leitlinien stellen eine maßgebende Orientierungshilfe für eine schmackhafte, gesunde und akzeptierte Verpflegung in Bayerns Schulen dar. Gute Schulverpflegung soll als Teil eines gelingenden Schullebens selbstverständlich werden und hierfür ...

Erfolgsrezepte für die Kitaverpflegung

Gut verpflegt von Anfang an! Dazu gehört die Erstellung eines Verpflegungskonzeptes, eine kindegerechte Raumgestaltung genau wie ein ausgewogener Speiseplan. Die Broschüre bündelt zahlreiche Umsetzungshilfen für die Mittagsverpflegung in ...

DGE-Zertifizierung bringt Selbstbewusstsein und gutes Image

DGE-Zertifizierung bringt Selbstbewusstsein und gutes Image

Die Qualität der Schulverpflegung ist der „Mammutschule Ahlen“ schon lange ein wichtiges Anliegen. Daher wird täglich frisch gekocht, und eine Pädagogin erzählt den Kindern Wissenswertes über die angebotenen Gerichte. Ältere und jüngere ...

Träger mit eigenen Küchen in Eigen- oder Fremdregie

Träger mit eigenen Küchen in Eigen- oder Fremdregie

Die Stadt Beelitz betreibt als Schulträger zwei Küchen, in denen das Essen für Schul- und Kitakinder täglich frisch gekocht wird. Die Küchenleiterin ist Diätassistentin und hat auf der Grundlage des DGE-Qualitätsstandards ein eigenes, ...

Probierschüler geben Feedback und äußern Wünsche

Probierschüler geben Feedback und äußern Wünsche

Der Caterer der „Integrierten Gesamtschule (IGS)“ in Braunschweig-Volkmarode kocht schon seit Jahren nach DGE-Standard und ist seit 2013 zertifiziert. Außerdem kümmert sich ein Mensaverein um die Verpflegung. Die Qualität des Essens stimmte ...

Schulverpflegungscoaching schafft Verbesserungen

Schulverpflegungscoaching schafft Verbesserungen

An der „Jahn-Grundschule“ in Bad Tölz blieben die Teller nach dem Mittagessen häufig voll. Um dies zu ändern, holte sich die Schule Hilfe von außen: Eine von der Vernetzungsstelle für Schulverpflegung Bayern vermittelte Coachin. Als zentrale ...

Mitbestimmung fördert Identifikation und Akzeptanz

Mitbestimmung fördert Identifikation und Akzeptanz

An der „Wedding-Schule“ in Berlin dürfen alle Schüler bei der Schulverpflegung mitbestimmen. In einem Essensausschuss aus Vertretern aller Schulangehörigen werden alle Fragen rund um das Schulessen demokratisch abgestimmt. Aus jeder ...

Die Schulmensa von morgen gemeinsam geplant

Die Schulmensa von morgen gemeinsam geplant

Der Landkreis Coburg hatte sich gemeinsam mit dem „Arnold-Gymnasium“ und der „Staatlichen Realschule Neustadt“ bei Coburg für eine partnerschaftliche Herangehensweise bei der Planung einer gemeinsamen Mensa für 1.600 Schüler entschieden. ...

Mit Mensa-AG zum Wunsch-Caterer

Mit Mensa-AG zum Wunsch-Caterer

Die AG Mensarunde der „Jenaplan-Schule“ in Thüringen, bestehend aus Schülern, Lehrern und Eltern, hat sich beim Träger der Schule, der Stadt Jena, dafür stark gemacht, den Caterer zu wechseln. Die Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen ...