Tage der Schulverpflegung 2017

"Vielfalt schmecken und entdecken" - in diesem Jahr steht bundesweit die kulturelle und kulinarische Vielfalt an Schulen im Mittelpunkt.

Ob mit Rätsel- und Forschungsangeboten für Schülerinnen und Schülern, beim Schul-Mensa-Check oder in Koch-Workshops – von Mitte September bis Ende November machen sich Schüler, Lehrer, Eltern und Essensanbieter auch in diesem Jahr wieder gemeinsam für besseres Schulessen stark – und das bundesweit.

Ziel der Aktionstage ist es, Kinder und Jugendliche durch Mitmach-Projekte an einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung heranzuführen. Multiplikatoren sind durch begleitende Informationsveranstaltungen, Fortbildungen, Workshops und Fachtagungen aktiv in die Qualitätsoffensive eingebunden.

Die Vernetzungsstellen Schulverpflegung koordinieren die Aktionstage, entwickeln Programme auf Länderebene und richten sie gemeinsam mit zahlreichen Schulen in allen 16 Bundesländern aus. Das BMEL unterstützt die Vernetzungsstellen dabei im Rahmen der Initiative IN FORM. Unterstützt wird die Arbeit der Vernetzungsstellen Schulverpflegung in den Bundesländern vom Nationalen Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule (NQZ).

Hier gelangen Sie zu den Vernetzungsstellen Schulverpflegung.

Presseinformationen und ein Hintergrundpapier finden Sie hier. (Downloads)