Gruppenfoto 19. Vernetzungstreffen Kita- und Schulvernetzungsstellen
News

19. Vernetzungs-treffen Kita- und Schulverpflegung

Quelle: BLE

In bewährter Tradition haben sich die Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung (VNS) der Länder zum halbjährlichen Austausch getroffen.

Der Einladung des NQZ nach Berlin am 15. und 16. November 2018 folgten Vertreter*innen der VNS, des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Neben der Transparenz über laufende und geplante Aktivitäten standen insbesondere die Überarbeitung der DGE-Qualitätsstandards für die Settings Kita und Schule sowie die ersten Ergebnisse der laufenden Studie zu Kosten und Preisstrukturen in der Schulverpflegung (KuPS) im Zentrum des fachlichen Diskurses.

Es wurden Ansätze zur Aufbereitung der Studienergebnisse für die verschiedenen Zielgruppen und die Nutzung der Ergebnisse für die eigene Arbeit erörtert. Die ersten Studienergebnisse wurden im Rahmen des Bundeskongresses Schulverpflegung am 6. November 2018 vorgestellt. Voraussichtlich Anfang 2019 wird die gesamte Studie, die durch die DGE im Auftrag des BMEL erstellt wird, veröffentlicht.

Darüber hinaus wurden sich über die Projekte der VNS im Rahmen der laufenden und kommenden IN FORM Projektförderphase ausgetauscht. Mit der neuen Förderphase stehen ab 2019 den VNS erstmalig Fördermittel in doppelter Höhe zur Verfügung. Bundesministerin Julia Klöckner hat damit die Vereinbarung des Koalitionsvertrags zur Stärkung der Vernetzungsstellen der Länder erfolgreich auf den Weg gebracht.

Das Team des NQZ bedankt sich bei allen Beteiligten für dieses gelungene Treffen und freut sich auf ein Wiedersehen in 2019.