v. l. n. r.: Dr. Kerstin Clausen (nqz), Hiroko Nakazawa, Dr. Anke Oepping (nqz)
News

Japan zu Gast beim NQZ

Quelle: NQZ

Professorin Hiroko Nakazawa der Universität Nagano, Japan besuchte das NQZ im Rahmen ihres Forschungsprojektes zum Thema Schulverpflegung und Ernährungsbildung.

Das NQZ durfte am 10. September die japanische Professorin Hiroko Nakazawa der Universität Nagano als Gast begrüßen. Frau Nakazawa ist Leiterin eines Forschungsprojektes, das sich mit dem Thema Schulverpflegung und Ernährungsbildung in Japan und im Ausland beschäftigt. Während ihres Aufenthaltes in Deutschland hat sie die Zeit genutzt, um einen intensiven Austausch mit dem NQZ zum Thema Kita- und Schulverpflegung zu führen.

In diesem Gespräch konnten Ziele und Aufgaben des NQZ sowie die durch den Föderalismus geprägten Strukturen der Kita- und Schulverpflegung in Deutschland vorgestellt werden. Im Weiteren wurden Aspekte der bundesweiten Empfehlungen zur Ernährung in Kitas und Schulen (DGE-Qualitätsstandards) dargelegt und diskutiert.

Frau Nakazawa lobte, dass in Deutschland eine Institution auf Bundesebene für die Qualitätsentwicklung der Kita- und Schulverpflegung eingerichtet wurde. Beeindruckt zeigte sie sich ebenfalls darüber, dass hier neben dem Produkt viele weitere Aspekte im Qualitätsverständnis Berücksichtigung finden und Verpflegungsqualität mehrdimensional betrachtet wird.